Reise

  • gen Osten,  Iran

    Iran – Kaspisches Meer

    Gegen den Wind kämpfe ich mich vor bis an die Kante, an der sich die Straße vom Hochplateau hinunter ans Meer schlängelt. Die Aussicht von dort ist beeindruckend, die Abfahrt rasant. Ich komme im Dunkeln am Meer an. Kein einsamer…

  • gen Osten,  Iran

    Iran – Nord

    Und dann ist sie da, die Grenze! Eigentlich sieht sie aus wie alle anderen und doch bin ich um einiges aufgeregter. So viel wurde erzählt vom Iran, so viel haben wir in den Nachrichten gehört. Was wird mich hier erwarten?…

  • gen Osten,  Rückblick

    Rückblick Januar

    Innehalten, Pause machen, zurückblicken, in sich schauen. Zum Ende meiner Reise nehme ich mir bewusst Zeit für ein Resümee. Hier nun also der Januar und das Ende meines Sabbatjahrs: 18 Tage, 18 Nächte – Zeit für mich, Zeit für Begegnung,…

  • gen Osten,  Rückblick

    Rückblick Dezember

    Innehalten, Pause machen, zurückblicken, in sich schauen. Am Ende jeden Monats nehme ich mir bewusst Zeit für ein Zwischenresümee. Hier nun der Dezember: 31 Tage, 31 Nächte – Zeit für mich, Zeit für Begegnung, Zeit zum Sightseeing, Zeit zum Fahrrad…

  • gen Osten,  Georgien

    Armenien – Süd inkl. Jermuk und Tartev

    Hier in Armenien bin ich nun wirklich im Obstparadies angekommen! Ich beginne, die Tage nach den Früchten zu benennen, in denen ich morgens-mittags-abends schwelge: es gibt den Kirschen-Tag, den Sanddorn-Tag, Brombeer- und Feigen-Tage, einen perfekten Pfirsich-Tag und mir besonders lieb:…

  • gen Osten,  Rückblick

    Rückblick November

    Innehalten, Pause machen, zurückblicken, in sich schauen. Am Ende jeden Monats nehme ich mir bewusst Zeit für ein Zwischenresümee. Hier nun der November: 30 Tage, 30 Nächte – Zeit für mich, Zeit zum Fahrrad fahren, Zeit für China! 2100 Kilometer…

  • gen Osten,  Georgien

    Armenien – Nord (inkl. Jerewan)

    Die Grenze zwischen Georgien und Armenien liegt auf 1600 m Höhe. Da habe ich schon deutlich höhere Pässe überwunden. Doch es ist ja immer die Frage, an welchem Punkt man startet. Heute befinde ich mich auf 400m, also liegen 1200…

  • gen Osten,  Georgien

    Georgien – Süd

    23. – 28.7.23 Zurück in Georgien grüßen mich vertraut die landestypischen Kreuze. Mal ist der Querbalken gebogen wie beim Weinrebenkreuz der heiligen Nino, mal gibt es einen schrägen Extrabalken. Ebenso begleiten mich wieder die gelben Gasrohre an den Straßen, die…

  • gen Osten,  Rückblick,  Rückblicke

    Rückblick Oktober

    Innehalten, Pause machen, zurückblicken, in sich schauen. Am Ende jeden Monats nehme ich mir bewusst Zeit für ein Zwischenresümee. Hier nun der Oktober: 31 Tage, 31 Nächte – Zeit für Begegnungen, Zeit für mich, Zeit zum Fahrrad fahren, Zeit für…

  • gen Osten,  Rückblick

    Rückblick September

    Innehalten, Pause machen, zurückblicken, in sich schauen. Am Ende jeden Monats nehme ich mir bewusst Zeit für ein Zwischenresümee. Hier nun der September: 30 Tage, 30 Nächte – Zeit für Begegnungen, Zeit für mich, Zeit zum Fahrrad fahren, Zeit für…